Mandira Nabula
 



Mandira Nabula
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   30.04.16 21:58
    Schönes Gedicht. :) LG
   9.05.16 19:42
    Huch, ein Kommentar! :-)
   11.11.16 02:05
    autobinarysig101@gmx.com

http://myblog.de/mandiranabula

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Therapie usw

Ach man...
Ich hätte so gern eine Therapie einfach für mich allein. Wo ich über aktuelle Dinge reden kann, oder speziell an Dingen arbeiten kann, die mich weiter bringen.
Stattdessen hängen sich alle an irgendwelchen Fragen auf, über Dinge, die mich nicht interessieren (sondern sie selbst) und die mir nicht helfen, sondern mich handlungsunfähig machen...

Es ist für mich irrelevant, dass T. an Festen, auf Parties oder bei Besuch spaß hat... auch L.'s Ausfälle krieg ich hin... Meine Aufgaben, die ich zu erfüllen habe, sind nur mein Kind und "nicht auffallen". Und die letzte Aufgabe zwingt sie mich schon, über den Haufen zu schmeißen. Ich muss mir Gedanken über Dinge machen, über die es mir nicht bestimmt ist, nachzudenken. Ich soll denken, forschen; aber ich wehre doch immer nur ab... Soll mich mit den Abgründen meiner Selbst auseinandersetzen, muss doch aber schauen, dass ich im Hier und Jetzt überlebensfähig und verantwortlich bin... 

Sie hat ja auch interessante Ansätze, die zu stimmen scheinen. Laut ihrer Aussage, würde ich L. "nach Hause tragen können, wenn was passiert, und sie dann bei 'Herz' abliefern und trösten lassen, weil ich es noch(?) nicht schaffen würde, sie selbst zu trösten...". Das stimmt wohl. Ist mir so noch nie aufgefallen. Weil ich mir keine Gedanken darum mache. Und das passt so für mich. Das war ein nützlicher Hinweis, an was ich(/wir) arbeiten könnte, wenn ich Zeit habe, aber mehr auch nicht.
Im Gegenzug scheint sie so ein Wissen zu haben und trotzdem mir zu schaden.
Nach der letzten Stunde habe ich immerhin L. wegen IHR nach Hause getragen, nachdem sie mich einfach abgewiesen hatte, wegen fehlendem Konsiliarberichtes. Ich hatte es doch erklärt... und sie hatte beschwichtigt... Und nun so? Für L. nur eine Schlussfolgerung -> Sie mag uns nicht, wir sind schuld, die Welt geht unter (...) Und ich muss sie so heim bringen... Nicht losweinen. Keine Zeit verlieren...

Und T.? Alles egal... Hauptsache nicht über Drogen sprechen... Und generell Therapie? Wozu? Braucht sie nicht... Kann ich verstehen.

J. hat angst. Sie will nicht aus Versehen die "dunkle Tür" aufstoßen. Das passiert ihr manchmal aus Versehen.

Ich spüre auch die dunkle Tür. Die Therapeutin hat indirekt nach ihr gefragt, als sie fragte, ob es da "mehr" gibt, ich habe sie ihr verheimlicht. Ich weiß, dass es sie gibt. Ich will aber nicht wissen, was dahinter liegt. Ich kann mich damit nicht auseinander setzen. Ich denke, A. hat recht, wenn sie sagt, dass nicht jeder alles wissen muss (sollte). 

Ich wäre so gern einfach normal.
Mit einem schönen Familienleben.
Es ist schon schön so, wie es ist. Nur die Ruhe und die Routine fehlt, dann sind auch allgemein leichte schöne Dinge einfacher möglich. Ich freue mich auf die Sommerferien. Ich hoffe, es kehr Ruhe ein.

Mein Babywunsch weicht langsam der Vernunft.
Aber nur minimal. Die Zeit arbeitet gegen mich.
Es tut so weh, so viele Schwangere in meiner Umgebung zu sehen.
Und die kleinen süßen Babys und Kleinkinder...
Ich hätte so gern noch ein Kind...
Und ich bin immernoch neidisch auf das Gefühl, schwanger zu sein.
Ich war nie selbst schwanger.
Ich erinner mich nur an K's Erinnerungen.
Danke, Therapeutin, für diese zusätzlich quälende Einsicht... nicht.
(Wieder ein Beispiel dafür, dass es besser ist, sich nicht mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen, bzw. sich selbst zu viele Fragen zu stellen)

 

21.6.16 22:19
 
Letzte Einträge: Zwischenbericht, Multiple Persönlichkeit / Dissoziative Identitätsstörung, Ausnahme, Hmn..., So..., Ungewissheit


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung