Mandira Nabula
 



Mandira Nabula
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   30.04.16 21:58
    Schönes Gedicht. :) LG
   9.05.16 19:42
    Huch, ein Kommentar! :-)
   11.11.16 02:05
    autobinarysig101@gmx.com

http://myblog.de/mandiranabula

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Für dich, Sonnenschein.

Ich denke, du bist mit Abstand das Beste, was ich pberhaupt je zustande gebracht habe. Nur die Umstände tun mir leid.
Ich hätte dir so gerne eine schönere Kindheit ermöglicht, inmitten von Eltern, die dich und sich selbst über alles lieben, immer hinter dir stehen...

Stattdessen kann ich leider nur von mir sprechen.
Es tut mir leid, dass ich lange so naiv war. Dass ich dachte, es vor dir verheimlichen zu können. Ich habe immer versucht, dich vor ihm zu schützen, zu verteidigen. Ich weiß nicht, inwieweit mir das gelungen ist.

Momentan schützt du dich noch selbst. Du erinnerst dich scheinbar gar nicht daran, wie sehr Mama und Papa kämpften. Du siehst schimpfende Väter auf der Straße und sagst, wie froh du bist, dass du liebende Eltern hast...Du machst dir Sorgen. gibst dir lieber selbst die Schuld, anstatt die zu beschuldigen, die die Verantwortung trugen, dich in die Welt zu setzen.

Du warst und bist dem ausgeliefert. 

Ich kann nicht ehrlich zu dir sein, um es dir nicht noch schwerer zu machen. Es zerreißt mich manchmal. Aber ich kann dir nicht weh tun. Ich spüre mein Leid, das kann und will ich dir nicht zumuten. Ich bin stark für dich. Muss es sein.
Du bedeutest mir so viel.
Ich wünsche dir nur das Beste.

2.3.16 21:59
 
Letzte Einträge: Zwischenbericht, Multiple Persönlichkeit / Dissoziative Identitätsstörung, Ausnahme, Hmn..., So..., Ungewissheit


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung